Werner RÜGEMER: Hongkong – der neue Systemkonflikt; NDS 28.08.2019

Hallo zusammen,

Werner Rügemer hat heute in den Nachdenkseiten einen informativen Beitrag zur Geschichte Hongkongs, zur dort geltenden Rechtsordnung, zum politischen System, den wirtschaftlichen und sozialen Verhältnissen und zu Gründen des Protests veröffentlicht.

Hongkong – der neue Systemkonflikt

http://www.nachdenkseiten.de/?p=54420

Jugendliche fordern Menschenrechte, westliche Meinungsmacher sind begeistert, Unternehmer schweigen: Die Haltungen gegenüber den Protesten von Hongkong sind teils unangemessen und lassen die von Kolonialisten dort lange praktizierte Wirtschaftskriminalität außer Acht. Von Werner Rügemer.

1997: Die Kolonie wird an China zurückgegeben …

Seit 1843 Bastion der kolonialen „Open door“-Politik …

20. Jahrhundert: Ausbau zur neoliberalen Freihandelszone …

Der größte Konzern: Jardine Matheson Holdings …

Die größte Bank: HSBC …

Reichster Oligarch: Li Ka-shing …

Der Medienmogul: Jimmy Lai …

Weltweit vernetzte Steueroase …

Banken- und Finanzkriminalität …

Menschenrechte in Hongkong …

China braucht Hongkong immer weniger …

Auslöser der Proteste: Auslieferungs-Gesetz …

Gegen Völkerrecht und Verfassung: Hongkong soll westliche Kolonie bleiben …

Protestgründe: Wohnungsnot, niedrige Einkommen, Rezession …

++++++

Weitere Links zum Thema:

Hong Kong in Crosshairs of Global Power Struggle

August 19, 2019

The U.S. and other Western powers are working to preserve a capitalist dystopia and manufacture consensus for long-term conflict with China, write Kevin Zeese and Margaret Flowers.

https://consortiumnews.com/2019/08/19/hong-kong-in-crosshairs-of-global-power-struggle/

 

Was Peking in Hongkongs Nachbarschaft plant, könnte der Stadt gefährlich werden

Von  Björn Ognibeni

26. August 2019

https://www.focus.de/digital/dldaily/kolumne-chinabriefs-was-peking-in-hongkongs-nachbarschaft-plant-koennte-der-stadt-langfristig-gefaehrlich-werden_id_11069539.html

Karin Leukefeld: Syrien und der Tankerkrieg im Mittelmeer

Am 31.07.2019 veröffentlicht

In diesen Wochen hörte man viel von „menschenverachtenden Angriffen der syrischen und russischen Luftwaffe auf zivile Einrichtungen“ in Idlib, der letzten Provinz Nordsyriens, die noch von „Rebellen“ gehalten wird. Auch der Papst hat einen Brief an Präsident Assad geschrieben mit der Bitte, die Menschen in der Provinz Idlib zu schonen. Sabine Kebir spricht mit der Nahost-Korrespondentin Karin Leukefeld über die in den Medien nicht erläuterten Hintergründe der Schlacht um Idlib. Wie kam es dort überhaupt zu der starken Konzentration von Rebellen? Aus welchen Gruppen setzen sie sich zusammen? Welche Abkommen gibt es zwischen den kämpfenden Parteien? Welche Angebote gibt es für die Zivilbevölkerung in Idlib? Woher bekommen die Rebellen noch immer Unterstützung? Welche Lösung könnte sich für sie abzeichnen? Angesprochen werden auch die in der ´Deutschen Wirtschaftsnachrichten` vom 22.07.2019 erwähnten umfangreichen personelle Veränderungen im Sicherheitsapparat Syriens. Und schließlich erläutert Karin Leukefeld die Hintergründe des von britischen Fallschirmspringern in der Straße von Gibraltar gekaperten und noch immer an der Weiterfahrt gehinderten iranischen Öltankers ´Grace`. Sie erklärt auch, weshalb es eigentlich unwahrscheinlich ist, dass Syrien sein Zielland war.

MH17 Evidenz-Verfälschung aufgedeckt: Vertuschung, Verbergen von Aufzeichnungen, Zeugenaussagen und FBI-Eingriffe.

 

zerohedge.com

 

MH17 Evidenz-Verfälschung aufgedeckt: Vertuschung, Verbergen von Aufzeichnungen, Zeugenaussagen und FBI-Eingriffe.

16-20 Minuten

 

Verfasst von John Helmer, 07/23/2019

 

Ein neuer Dokumentarfilm von Max van der Werff, dem führenden unabhängigen Ermittler der Katastrophe des Malaysia Airlines Fluges MH17, hat bahnbrechende Beweise für Manipulationen und Fälschungen von Verfolgungsmaterialien, die Unterdrückung von Radarbändern der ukrainischen Luftwaffe und Lügen der niederländischen, ukrainischen, US-amerikanischen und australischen Regierungen enthüllt. Ein Versuch von Agenten des US Federal Bureau of Investigation (FBI), die Black Boxes der heruntergekommenen Flugzeuge in Besitz zu nehmen, wird ebenfalls erstmals von einem Beamten des malaysischen National Security Council enthüllt.

 

Die Quellen des Durchbruchs sind Malaysias – Premierminister von Malaysia Mohamad Mahathir; Oberst Mohamad Sakri, der für die MH17-Untersuchung der Abteilung des Premierministers und des Nationalen Sicherheitsrates Malaysias nach dem Absturz am 17. Juli 2014 zuständige Offizier; und eine forensische Analyse durch Malaysias OG IT Forensic Services of Ukrainian Secret Service (SBU) Telefonbänder, die niederländische Staatsanwälte als echt angekündigt haben.

 

Zu den 298 Opfern von MH17 gehörten 192 Niederländer, 44 Malaysier, 27 Australier und 15 Indonesier.  Die Anzahl der Staatsangehörigen variiert, da das Manifest der Fluggesellschaft keine Doppelstaatsangehörigen aus Australien, Großbritannien und den USA identifiziert.

 

Der neue Film wirft das volle Gewicht der malaysischen Regierung, eines der fünf Mitglieder des Joint Investigation Team (JIT), gegen die veröffentlichten Ergebnisse und die jüngste Anklage gegen russische Verdächtige, die von den niederländischen Beamten, die für das JIT verantwortlich sind, gemeldet wurden; neben Malaysia und den Niederlanden sind die Mitglieder des JIT Australien, die Ukraine und Belgien. Der Ausschluss Malaysias vom JIT von Anfang an und die Einbeziehung Belgiens (4 belgische Staatsangehörige waren auf der Passagierliste des MH17 aufgeführt) wurden nie erklärt.

 

Der Film enthüllt die Beweise der malaysischen Regierung für die Beurteilung der Zeugenaussagen, Fotos, Videoclips und Telefonbänder der JIT, die vom ukrainischen Sicherheitsdienst (SBU) manipuliert wurden und bei einer Strafverfolgung vor einem malaysischen oder anderen nationalen oder internationalen Gericht unzulässig sind. (…)

Die vollständige Übersetzung ins Deutsche (mit DeepL Übersetzer) findet sich als PDF:

zerohedge Übersicht Werff Film 20190723

Unter aller Augen – Annette GROTH

Das Töten in Gaza geht weiter, doch Politik, Medien und Öffentlichkeit lassen die israelischen Mörder gewähren.

Im Juli 2014 begann der letzte Krieg gegen Gaza, aber der „stille“ Krieg hat nie aufgehört. Zum siebzigsten Jahrestag der Vertreibung der Palästinenser im Jahr 1948 riefen palästinensische Aktivisten und Aktivistinnen zum „Großen Marsch der Rückkehr“ auf, um die Welt auf ihre katastrophale Situation aufmerksam zu machen. Seit März 2018 protestieren jeden Freitag Tausende Menschen in Gaza für ihr Rückkehrrecht, gegen die völkerrechtswidrige Blockade und gegen die zunehmende Verelendung, weitgehend unbemerkt von der Weltöffentlichkeit. (…)

Quelle: Unter aller Augen rubikon.news

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.
Creative Commons Lizenzvertrag

MH17 Evidence-Tampering Exposed

MH17 Evidence-Tampering Exposed: Cover-Ups, Hiding Records, Witness Misreporting, & FBI Seizures

 

Authored by John Helmer,

A new documentary from Max van der Werff, the leading independent investigator of the Malaysia Airlines Flight MH17 disaster, has revealed breakthrough evidence of tampering and forging of prosecution materials;  suppression of Ukrainian Air Force radar tapes;  and lying by the Dutch, Ukrainian, US and Australian governments. An attempt by agents of the US Federal Bureau of Investigation (FBI) to take possession of the black boxes of the downed aircraft is also revealed by a Malaysian National Security Council official for the first time. (…)

Full text here: https://www.zerohedge.com/news/2019-07-23/mh17-evidence-tampering-exposed-cover-ups-hiding-records-witness-misreporting-fbi

 

„MH17 – Call for Justice“

 

Am 16.07.2019 veröffentlicht

Bonanza media investigative team of independent journalists take exclusive interviews with one of the suspects of downing the MH17, Malaysian prime minister; colonel that collected black boxes and much more. Eye opening testimonies from witnesses and irrefutable evidence from experts. Exclusive footage shot in Malaysia, The Netherlands and at the crash area in Ukraine.
+++++
on Twitter found:
  • Max van der Werff
    @MaxvanderWerff

#MH17– Call for Justice‘ directed by Yana Yerlashova. Stats going through the roof after

’s publication on

Zerohedge. zerohedge.com/news/2019-07-2…

Fabrikation von Wahrheiten – Fritz VAHRENHOLT

10.07.2019
Von Fritz Vahrenholt

Die Frage ist nicht, ob CO2 einen Einfluss auf die Erdtemperatur hat, sondern in welchem Ausmass. Die Wissenschaft liefert die abschliessende Antwort nicht. Womöglich steckt in der Klimapolitik eine grössere Bedrohung für die westliche Zivilisation als im Klimawandel.

Quelle: Fabrikation von Wahrheiten

Dieser Artikel findet sich in einer Sonderheft-Ausgabe der WELTWOCHE zum Thema Klimawandel:
https://www.weltwoche.ch/fileadmin/documents/Weltwoche_Sonderheft_Klimawandel.pdf

 

News I find relevant