Archiv der Kategorie: politics

Trump’s „No-Peace/Peace Plan“ for Palestine. Netanyahu/Gantz Invited to White House to Discuss „Deal of the Century“ – Global ResearchGlobal Research – Centre for Research on Globalization

Trump’s „No-Peace/Peace Plan“ for Palestine. Netanyahu/Gantz Invited to White House to Discuss „Deal of the Century“ – Global ResearchGlobal Research – Centre for Research on Globalization
— Weiterlesen www.globalresearch.ca/netanyahu-gantz-white-house-invitation-discuss-trump-regime-no-peace-peace-plan/5701629

Berliner Libyen-Konferenz Schlussfolgerungen der Konferenz

  • Pressemitteilung 30
  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Pressemitteilung 30

  • Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

1.    Zur heutigen Berliner Libyen-Konferenz sind auf Einladung von  Bundeskanzlerin Angela Merkel die Regierungen von Algerien, Ägypten, China, Deutschland, Frankreich, Italien, der Republik Kongo, Russland, der Türkei, der Vereinigten Arabischen Emirate, des Vereinigten Königreichs und der Vereinigten Staaten von Amerika sowie Hohe Vertreter der Vereinten Nationen, der Afrikanischen Union, der Europäischen Union und der Liga der Arabischen Staaten zusammengekommen.

2.    Wir, die Teilnehmer, nehmen die Erklärung über die politische, sicherheitspolitische und humanitäre Lage in Libyen der Co-Vorsitzenden des Treffens auf Ebene der Außenminister zur Kenntnis, das Frankreich und Italien am Rande der 74. UN-Generalversammlung am 26. September 2019 in New York einberufen hatten.  (…)

https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/berliner-libyen-konferenz-1713832

bundesregierung-aktuelles-berliner-libyen-konferenz.pdf

Die Berliner Libyen-Konferenz – german-foreign-policy

Die Berliner Libyen-Konferenz

Mit einiger Skepsis reagieren Experten auf die Ergebnisse der gestrigen Berliner Libyen-Konferenz. Zwar verabschiedeten die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten in den Libyen-Krieg involvierten Länder gestern in der deutschen Hauptstadt eine Resolution, die insbesondere einen Waffenstillstand, die Durchsetzung des Waffenembargos und erste Schritte zur Rekonstruktion des libyschen Staates vorsieht. Doch fehlten ein förmliches Waffenstillstandsabkommen und ein Mechanismus zur Durchsetzung des Waffenembargos, hieß es etwa bei der niederländischen Denkfabrik Clingendael. Die Berliner Konferenz habe „in einer Art Parallel-Realität zum tatsächlichen Geschehen in Libyen“ stattgefunden, urteilt Wolfram Lacher, Libyen-Experte der Berliner Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP). Bereits gestern wurde von neuen Anzeichen einer militärischen Eskalation berichtet. Auch wird offenbar beinahe die gesamte libysche Erdölproduktion blockiert. Deutsche Außenpolitiker stellen eine EU-Militärintervention unter Beteiligung der Bundeswehr zur Debatte.

Weiterlesen

https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8160/

Die Berliner Libyen-Konferenz (german-foreign-policy.com) — CO-OP NEWS

(Eigener Bericht) – Mit Hilfe starker russischer Unterstützung kündigt die Bundesregierung für diesen Sonntag eine internationale Libyen-Konferenz in Berlin an. Offizielles Ziel ist es, den Krieg in Libyen zu beenden und auswärtige Militärhilfen für die beiden großen Kriegsparteien zu beenden. Faktisch sucht sich Berlin in dem Konflikt als vorgeblich nicht interessegeleiteter Mittler Einfluss auf […]

über Die Berliner Libyen-Konferenz (german-foreign-policy.com) — CO-OP NEWS

Ukrainische Maschine wurde von zwei Raketen getroffen

TP, 15.01.2020 — https://www.heise.de/tp/features/Ukrainische-Maschine-wurde-von-zwei-Raketen-getroffen-4637694.html

Ukrainische Maschine wurde von zwei Raketen getroffen

Von Florian Rötzer

(…)

 

Anmerkung: Der Artikel von Florian Rötzer bezieht sich auf die unten angegebene Video-Analyse von Klaus Fejsa, der sich in dem Film nicht als Anhänger der iranischen Regierung outet, aber etwas gegen die Manipulation der MSM/Geheimdienste hat, um den Abschuss der ukrainischen Boeing den Iranern in die Schuhe zu schieben. 

Dabei hilft ihm eine von der BILD-Zeitung gezeigte, nicht geschnittene Filmaufnahme des zweiten Abschusses der bereits brennenden Boeing durch die FLA Irans mittels einer Thor1-Rakete, nachdem diese – sich auf dem korrekten Abflugkorridor befindend – nach dem ersten Angriff von Terror-Kräften durch eine tragbare Boden-Luftrakete ihre Flugrichtung scharf änderte und, fortlaufend an Flughöhe verlierend, in einem U-Turn auf Teheran zuflog. Nach dem zweiten Beschuss durch iranische FLA, getroffen von dem starken Sprengkopf der Thor1-Rakete (enthält eine 16kg-TNT-Sprengladung), stürzte die Maschine innerhalb von vier Sekunden ab. (Martin Zeis)

 

Terror-attack against Iran reason for plane crash?

YouTube-Video, 14.01.2020, 22:09 min

https://www.youtube.com/watch?v=wfteAQOmNuM&feature=youtu.be

The Deeper Story Behind the Assassination of Soleimani — Strategic Culture

— Weiterlesen www.strategic-culture.org/news/2020/01/08/the-deeper-story-behind-the-assassination-of-soleimani/

The Deeper Story Behind the Assassination of Soleimani

by Federico PIERACCINI


Days after the assassination of General Qasem Soleimani, new and important information is coming to light from a speech given by the Iraqi prime minister. The story behind Soleimani’s assassination seems to go much deeper than what has thus far been reported, involving Saudi Arabia and China as well the U.S. dollar’s role as the global reserve currency.

The Iraqi prime minister, Adil Abdul-Mahdi, has revealed details of his interactions with Trump in the weeks leading up to Soleimani’s assassination in a speech to the Iraqi parliament. He tried to explain several times on live television how Washington had been browbeating him and other Iraqi members of parliament to toe the American line, even threatening to engage in false-flag sniper shootings of both protesters and security personnel in order to inflame the situation, recalling similar modi operandi seen in Cairo in 2009, Libya in 2011, and Maidan in 2014. The purpose of such cynicism was to throw Iraq into chaos. (...)