Allen Leserinnen und Lesern meines Blogs wünsche ich ein gesundes und friedliches 2015!

„Krieg ist zuerst die Hoffnung, daß es einem besser gehen wird, hierauf die Erwartung, daß es dem anderen schlechter gehen wird, dann die Genugtuung, daß es dem anderen auch nicht besser geht, und hernach die Überraschung, daß es beiden schlechter geht.“
Karl Kraus, österreichischer Antikriegsschriftsteller, 1874 – 1936

Allen Leserinnen und Lesern meines Blogs wünsche ich ein gesundes und friedliches 2015!

Prof. Michel Chossudovsky sieht Anzeichen dafür, dass sich die USA und die NATO auf einen Krieg gegen Russland vorbereiten

Bereiten sich die USA und die NATO auf einen Krieg gegen Russland vor? Von Prof. Michel ChossudovskyGlobal Research, 20.12.14( http://www.globalresearch.ca/is-us-nato-preparing-to-wage-war-on-russia/5420177 ) Bereiten sich die USA und die NATO auf einen Krieg gegen Russland vor? Der Weg dazu wurde im September auf dem NATO-Gipfel in Wales geebnet. In den letzten Monaten wurden mehrere militärische Initiativen gegen…

http://pwlasowa.blogspot.com/2014/12/prof-michel-chossudovsky-sieht.html

heise.de: Ein zweiter Feldzug gen Osten – Der „russische Untermensch“ wehrt sich

Ein zweiter Feldzug gen Osten – Der „russische Untermensch“ wehrt sich – Telepolis /tp/artikel/43/43732/

Ein zweiter Feldzug gen Osten – Der „russische Untermensch“ wehrt sich

Russlandbilder in Deutschland, russische Realitäten und deutsche Russlandpolitik – Teil 3

Es war nicht die Furcht vor einem Angriff der sowjetischen Truppen auf das Deutsche Reich, die Adolf Hitler dazu brachte, im Juni 1941 den Feldzug im Osten zu starten. Auch nicht persönlicher Hass auf den Herrscher im Kreml. Selbstverständlich gehörte militanter Antikommunismus zum Weltbild des Nationalsozialismus und des „Führers“. Aber die deutsche Expansion in den Raum der UdSSR, als Weg zum geopolitischen Machtgewinn, gehörte schon seit Beginn seiner Karriere zu Hitlers Ambitionen.

Vom Ersten Weltkrieg über den „Kampf gegen Versailles“ bis 1933: Russlandbilder in Deutschland, russische Realitäten und deutsche Russlandpolitik -Teil 2
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43732/1.html
Was in diesem Artikel ausgeblendet wird, ist die Tatsache, dass die Ostorientierung deutscher Industriefraktionen bis 1848 (Friedrich List) zurückreichen.

DER FEHLENDE PART: Krieg zwischen Realität und zensierter Darstellung E 32

http://www.rtdeutsch.com/8723/der-fehlende-teil/der-fehlende-part-krieg-zwischen-realitaet-und-zensierter-darstellung-e-32/
Mark Bartalmai, freier Journalist, über massiv zensierte Bilder in der Kriegsberichterstattung, insbesondere im Fall der Ostukraine

Daniel Lücking, ehemaliger Bundeswehrsoldat, zur Einseitigkeit in der Afghanistan-Berichterstattung

Dr. Hauke Ritz, Geschichtsphilospoph, über den neuen Informationskrieg und die Konstruktion von Feindbildern

Bernd Biedermann, NVA-Raketenexperte, zu MH17 und den Indizien die für einen Abschuss durch ein Kampfflugzeug sprechen

Is Russia the ideal enemy for western capitalists?

by Dagmar Henn ‚Taint evry day we have a war, I got to get stirring’Most people look at geopolitical interests and at the military-industrial complex, when they think about the economy of war. This might be right for the small ones, but it underestimates the impact of the big ones. Whole industrial empires rose from…

http://vineyardsaker.blogspot.com/2014/12/is-russia-ideal-enemy-for-western.html