Zur Covid-19 Pandemie – Update – Projekt FaktenCheck: Corona

Liebe Leute,
wir dokumentieren in einem weiteren Posting zur Covid19-Pandemie
das Projekt “FaktenCheck: Corona”, herausgegeben von Winfried Wolf und untertützt von folgenden Einzelpersonen (Auszug): Tom Adler, Ulrich Duchrow, Georg Fülberth, Heike Hänsel, Angela Klein, Sabine Leidig, Volker Lösch, Mohssen Massarrat, Wolfgang Neef, Werner Sauerborn, Marie-Dominique Vernhes, Peter Wahl, Mag Wompel, Christian Zeller und verschiedenen Gruppen und Initiativen.
“Fakten-Check: CORONA (FCC) berichtet zu folgenden Themen:
  • Es gab vielfache Warnungen vor einer Corona-Pandemie und die unverantwortliche Politik von Bundesregierung und EU, mit der der Gesundheitssektor kaputtgespart und privatisiert wurde.
  • Die Verbindung von Wirtschaftseinbruch und Pandemie führt zur größten Weltwirtschaftskrise seit 1929-33 – mit kaum abschätzbaren, schwerwiegenden sozialen Folgen.
  • Erneut sind Frauen besonders betroffen: Sie sind überproportional in den „systemrelevanten Berufen“ (Pflege, Einzelhandel) vertreten. Sie werden verstärkt mit Hausarbeit und Erziehung belastet. Sie sind wachsender häuslicher (Männer-) Gewalt ausgesetzt.
  • Die restriktiven Maßnahmen sind medizinisch begründet. Sie werden jedoch widersprüchlich angewendet: Autohäuser wurden geöffnet. Kitas und Restaurants bleiben geschlossen. Im öffentlichen Leben gilt die 1,5 Meter-Distanz. Am Arbeitsplatz wird oft Schulter an Schulter gearbeitet. Gottesdienste sind „systemrelevant“ (MP A. Laschet). Demos werden untersagt.
  • Krasse Gefährdungen für Amazon-Beschäftigten und Kurierdienst-Malocher.
  • Corona auf Stuttgart21-Baustelle. Doch es wird weitergebaut, da es um „Staatsräson“ geht.
  • Berichte aus Italien, Frankreich, aus den USA und dem Senegal.
  • Die Lockerung der Einschränkungen erfolgt zu Lasten von Lohnabhängigen und Schülerschaft.
  • Die gefährliche Demagogie von Relativierern und Leugnern der Epidemie und die FCC-Antworten.
  • Pandemie und Krise zeigen: Der Markt kann es nicht richten. Mehr noch: Es waren der Markt und die Privatisierungen, weswegen die Pandemie so wütet. Es sind umgekehrt wirtschaftliche Planung und Eingriffe gegen den Markt, die bei der Bekämpfung der Pandemie wirken.
  • Berichte über Widerstand gegen Demokratieabbau, über Streiks gegen Arbeitszwang und über Solidarität in den Zeiten der Pandemie. “
FaktenCheck CORONA (FCC) Nr. 1 ist als Zeitungsformat mit acht Seiten ab 27.4.2020 in den Vertrieb gegangen. Als pdf-Datei kann diese Ausgabe heruntergeladen werden über: https://winfriedwolf.de/wp-content/uploads/2020/04/FCC01-GESAMT-pdf.pdf
Das Selbstverständnis von FaktenCheck: Corona – Gemeinsame Plattform des UnterstützerInnenkreises  ist nachzulesen über: https://winfriedwolf.de/?p=914
Unter dieser URL finden sich auch der Artikel: Winfried Wolf: Die Argumente der Coronaleugner, der auch am 22.04.2020 in der Wochenzeitung KONTEXT erschienen ist.
Weiters wollen wir auf ein am 20.04.2020 bei www.mittellaendische.chpubliziertes COVID-19-Update von Prof. Paul R. Vogt hinweisen, in dem er einleitend schreibt:

“Seit Publikation des Manuskripts und Interviews bei «Der Mittelländischen Zeitung» DMZ hat sich mein Office in ein internationales «Virologie-Zentrum» verwandelt. Nebst über 2000 Leser-Kommentaren per Mail, WhatsApp oder SMS, erhielt ich viele Hinweise von Experten aller Fachrichtungen, so z.B. von Virologen, Immunologen, Statistikern, Epidemiologen oder Infektiologen. Ich bin all’ diesen Experten zu Dank verpflichtet.

Obwohl viele Fragen offenbleiben, kristallisieren sich Möglichkeiten, welche einen Weg aus dieser Krise zeigen und einen Blick in die Zukunft erlauben, z.B. ob uns dieses Virus konstant begleiten oder «bloss» saisonal wiederkehren wird und wie wir uns dagegen wappnen könnten. Ziel muss sein, menschliches Leid ohne weiteren Lock-down zu verhindern.

Der vollständige Text des COVID-19 Updates ist als pdf-Datei (8 S.) abrufbar unter: VOGT_Corona-Update200420

Viele Grüße aus Stuttgart und
Bleibt gesund!
Stephan BEST
Martin ZEIS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.