Das Maidan Massaker: „It was not Yanukowitsch“

Veröffentlicht am 20.02.2015

Rund 100 Menschen, die symbolisch zur „himmlischen Hundertschaft“ verklärt wurden, starben während der „Maidan-Revolution“ vor genau einem Jahr. Aufgeklärt wurden die Morde jedoch nie. In Kiew fragen die neuen „Machthaber“ längst nicht mehr, wer geschossen hat. Für Präsident Poroschenko und Regierung sind die Täter, auch wenn die Fakten eine andere Sprache sprechen, unlängst klar: Die Regierung Janukowitsch.

Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rt
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/106
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.