Offener Brief an Bundespräsident Didier Burkhalter

Anfang der weitergeleiteten E‑Mail:

Von: „St. Best“ <sbest>
Datum: 28. April 2014 09:38:36 MESZ
An: Global Crisis <globalcrisis%Martin.zeis>
Betreff: Fwd: Offener Brief an Bundespräsident Didier Burkhalter

In der Schweiz wird uns vorgemacht, wie man mit Politikern umgeht, die nicht mehr im Auftrag der Bevölkerung handeln!
Stephan Best

Von meinem iPadm gesendetStephan Best sbest

Anfang der weitergeleiteten E‑Mail:

Von: „Nachrichten von nachrichten>
Datum: 27. April 2014 23:29:34 MESZ
An: Stephan Best <sbest>
Betreff: Offener Brief an Bundespräsident Didier Burkhalter
Antwort an: nachrichten

Offener Brief an Bundespräsident Didier Burkhalter

Offener Brief an Bundespräsident Didier Burkhalter

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA), 3. April 2014

Verein team

Ihr Statement, die Aufnahme der Krim in die Russische Föderation sei illegal

Sehr geehrter Herr Bundespräsident,

Wir sind erstaunt, dass Sie im Namen der Schweiz öffentlich erklärt haben, dass die politische Anbindung der Krim an die Russische Föderation „illegal“ sei. Sie haben damit nicht nur die Regierung der Russischen Föderation und 90 % der Menschen auf der Krim verärgert und beleidigt, sondern auch erhebliche Teile des Schweizervolkes, die mit dieser Sichtweise gar nicht einverstanden sind.

Weiterlesen…

(Burkhalter ist gleichzeitig Bundespräsident und Aussenminister der Schweiz sowie Präsident der OSZE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.