Harald Welzer im Interview: Selbst denken — Eine Anleitung zum Widerstand

Veröffentlicht am 11.10.2013

Im Gespräch mit dem Soziologen Harald Welzer auf der Frankfurter Buchmesse 2013 geht es um nichts Geringeres als um die Rettung der Erde. Doch Welzer ist kein Freund der Untergangsrhetorik. Es könnte uns und der Welt allein schon dadurch besser gehen, indem wir nicht permanent auf das hereinfallen, was uns andere weißmachen wollen.
Ein Interview mit Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.